Multiturn Drehgeber

Was ist besonders an Multiturn-Drehgebern?

Ratgeber Multiturn-Drehgeber

Multiturn Drehgeber

Magnetische Multiturn-Drehgeber mit analogen Ausgängen für Winkelbereiche bis 72000°

Multiturn-Drehgeber können Winkel über 360° messen. Unser Angebot umfasst Absolutwertgeber mit analogen Ausgängen die  Winkel bis zu 72000° (200 Wellenumdrehungen) messen können. Einige Varianten lassen sich durch den Kunden vor Ort parametrieren. Das heißt, dass der  elektrisch wirksamer Drehwinkel und der Drehsinn (CW / CCW) im Feld programmiert werden können.

Multiturn-Drehgeber können, wie der Name sagt, mehrere Umdrehungen messen. Damit die Winkelposition bei einer Veränderung der Wellenposition nach einem spannungsfreien Zustand wieder exakt erfasst werden kann, sind sogenannte „True-Power-On“-Multiturn-Drehgeber im Einsatz. Wir bieten Multiturn-Drehgeber mit Getriebeuntersetzung sowie mit volatilem Speicher der Winkelposition an.

Für anspruchsvolle Applikationen bedarf es oftmals einer technischen Produktanpassung. MEGATRON ist Ihr Spezialist für diese Fälle. Im Rahmen unsere Beratung definieren wir mit Ihnen das optimale Produkt für Ihr „Design in“. Mit hoher Liefertreue und gesicherten Qualitätsprodukten setzen wir auf langfristige Partnerschaften und begleiten Sie über die gesamte Lebensdauer Ihrer Anwendung.


6 Ergebnisse gefunden
Drehgeber-ETx25K
Drehgeber ETx25K mit 3D Hall als Kitversion
Kit-Drehgeber in kompakter Bauform (8 mm Gehäusetiefe) mit Flanschmontage und einer Vielzahl von Elektronik- und Software-Optionen in Single- oder Multiturn-Varianten
  • Als Single- oder programmierbarer Multiturn-Encoder
  • 3D-Hall-µProzessor mit digitaler Signalverarbeitung
  • Analoge, inkrementale oder SER, SPI Schnittstelle
  • Sehr geringe Gehäusetiefe (8 mm)
  • Flanschmontage
  • Magnet ist Teil des Lieferumfangs
  • Breite Auswahl an Optionen und Varianten
  • Entwickelt und hergestellt in Deutschland
Drehgeber-ETx25F
Drehgeber ETx25F mit 3D-Hall für Flansch-Montage
Drehgeber mit 14,5 mm Gehäusetiefe für die Flansch-Montage, in Single- oder programmierbaren Multiturn-Varianten und breiter Auswahl an Elektronik- sowie Software-Optionen.
  • Als Single- oder programmierbarer Multiturn-Encoder
  • 3D-Hall-µProzessor mit digitaler Signalverarbeitung
  • Analog,- inkremental- oder SER,- SPI- Schnittstelle
  • Geringe Gehäusetiefe (14,8 mm)
  • Flansch-Montage
  • Edelstahlwelle, Metallgleitlager Lebensdauer >100 Mio. Wellenumdrehungen
  • Breite Auswahl an Optionen und Varianten
  • Entwickelt und hergestellt in Deutschland
Halleffekt-Multiturn-Drehgeber-ETx25
Parametrierbarer Multiturn-Halleffekt-Drehgeber ETA25PM
Vom Kunden parametrierbare Multiturn-Drehgeber bis 72000° im Ø25 mm Gehäuse, Analogausgang und IP66 – ein Drehencoder für verschiedene Drehwinkel
  • Eine Multiturn-Drehgeber-Variante für unterschiedliche Anforderungen
  • Winkelbereich und Drehsinn vor Ort parametrierbar
  • Hohe Qualität und Lebensdauer
  • Kurze Lieferzeiten
  • Made in Germany
Halleffekt-Multiturn-Drehgeber-HSM22M
Halleffekt Multiturn-Drehgeber HSM22M
True-Power-On Multiturn-Drehgeber im Ø22,5 mm Metallgehäuse erfasst Winkel bis 3600° (= 10 turns) absolut zuverlässig
  • True-Power-On-Multiturn 3600°
  • Kompaktes Ø22,5 mm Gehäuse
  • 5 V, 12 V oder 24 V Spannungsversorgung
  • Spannungs- oder Stromausgang
  • Auf Wunsch mit redundanter Elektronik
Drehgeber-Hall-Effekt-MxB36
Halleffekt Multiturn-Drehgeber MAB36APM
Kugelgelagerter, parametrierbarer Multiturn-Drehgeber mit Analogausgang im gängigen Ø36 mm Metallgehäuse
  • Start- und Endpunkt des Signals frei positionierbar 10° bis 200 x 360°
  • Ø36 mm Gehäuse mit Servoflansch
  • 12 Bit Auflösung
  • Analogausgang: 0…5 V, 0…10 V, 4…20 mA
  • Betriebsspannung 8…30 V
  • Präzisionskugellager
Halleffekt-Multiturn-Drehgeber-MxB40APM
Halleffekt Multiturn-Drehgeber MAB40APM
Vollständig abgedichteter, kugelgelagerter, parametrierbarer Multiturn-Drehgeber mit Analogausgang
  • Start- und Endpunkt des Signals frei positionierbar 10° bis 200 x 360°
  • Ø40 mm Gehäuse mit Servoflansch
  • 12 Bit Auflösung
  • Analogausgang: 0…5 V, 0…10 V, 4…20 mA
  • Betriebsspannung 8…30 V
  • Präzisionskugellager
Ratgeber Multiturndrehgeber
Schließen

Was ist ein Multiturn-Drehgeber?

Die meisten Drehgeber, die ihre Winkelinformation als Absolutwert ausgeben, können nur maximal eine volle Wellenumdrehung messen, da sich der Ausgangswert alle 360° wiederholt. Oftmals reicht es aber nicht aus, eine Winkelinformation nur für eine Umdrehung zu messen. Wenn beispielsweise eine Mechanik erst nach mehreren Drehungen an das Ende des Bewegungsbereichs gelangt, wird ein Sensor benötigt, der mehrere Umdrehungen messen kann. Der Sensor muss sich „merken“ können, wie viele Umdrehungen er bereits durchlaufen hat, damit die Position der Mechanik innerhalb ihres Einstellweges oder Einstellwinkels der Steuerungselektronik bekannt ist. In diesen und weiteren Anwendungen standen früher nur Multiturn-Potentiometer zur Verfügung. Ein großer Vorteil von programmierbaren Multiturn-Drehgebern ist, dass die Anfangs- und Endposition im Feld in Bezug zur Stellung einer Mechanik programmiert werden können. Beispielsweise ist der Multiturn-Drehgeber ETA25PM bis zu 10 000 mal programmierbar, kann Winkel bis 72000° (200 Wellenumdrehungen) messen und kann darüber hinaus auch als mehrfach programmierbarer Singleturn-Drehgeber eingesetzt werden.

Ausgangssignal eines Multiturn-Drehgebers mit einem maximalen Drehwinkel von 36000° (100 Turns)

Grundsätzlich ist zu unterscheiden, ob solch ein Drehgeber bei Ausfall der Versorgungsspannung seine Informationen über den Drehwinkel verliert oder ob er auch im spannungsfreien Zustand eine Drehung detektieren kann. Dies wird im Folgenden behandelt.


Magnetische Multiturndrehgeber

Zur Messung des Winkels verwenden viele moderne magnetische Drehgeber Hall-Sensorik. Dabei wird ein Magnet über einem Sensorchip platziert, welcher die Orientierung des Magneten misst (für Details zur Sensorik siehe Ratgeber Absolutwertgeber). Das kann z.B. durch einen in der Funktion erweiterten Singleturn-Drehgeber verwirklicht werden, welcher neben der Winkelposition auch die Anzahl der Umdrehungen verarbeitet. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines Untersetzungsgetriebes, welches für eine bestimmte Anzahl von Umdrehungen ausgelegt ist und zur Detektion des Winkels eine Singleturn-Drehgeberelektronik verwendet.


True-Power-On Multiturndrehgeber

Damit die Information über die Anzahl der vollen Umdrehungen und damit auch die richtige Winkelinformation nach einem stromlosen Zustand wieder exakt ausgegeben werden kann, werden sogenannte „True Power On“ Multiturndrehgeber eingesetzt. Beispielsweise gewährleistet die von MEGATRON angebotene Serie HSM22M dies.

Dieses Modell bietet die Möglichkeit, den Spannungsausgang nach kundenspezifischen Anforderungen zu programmieren. Eine einfache Methode ist, den gewünschten Signalverlauf mit Hilfe von Stützpunkten zu definieren. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details zu den Möglichkeiten dieser Technologie.

Scroll
Meine Produkte
Schließen
Loading...