Drehgeber HTx36

Halleffekt-Drehgeber HTx36

Drehgeber im Ø36 mm Metallgehäuse (bis IP67) mit zahlreichen Elektronik-, Mechanik- und Softwareoptionen

Absolutwertgeber:

  • Single- oder Multiturn, auch redundant, optional programmierbar
  • Analog: Spannungs-/Stromausgang, PWM - 12 Bit
  • Digital: SSI, SSI+UVW bis 16 Polpaare, SER, SPI - bis 14 Bit

Inkrementalgeber:

  • A, B, Z auch differenziell A, A/, B, B/, Z, Z/, OC, TTL, PP Signalausgänge
  • Freie Wahl der Impulszahl - bis 1024 Imp./Udr.
  • UVW-Signale zur Motorkommutierung von DC-Motoren bis 16 Polpaaren
SSI gray SignalVDCPWM SignalinkrementalDifferentialSerial SPI/SERUVW SignalSchutzart IP67
Auflösung Analog 12 Bit, seriell 14 Bit, inkremental bis 1024 Imp./Udr.
Funktionen / Besonderheiten Ohne mech. Stopp, Hohlwelle, Kundenseitig programmierbar, Metallgehäuse
Ausgangssignal Analog, Inkremental, PWM, SSI, SER, SPI
Schutzart Welle IP65 (option IP67), Gehäuse IP68
Sensor-Technologie Halltechnologie
Wellendurchmesser Ø6 oder Ø8 Standard (Option ≤Ø4 bis zu ≤Ø12 mm)
Gehäusedurchmesser 36 mm
Montage Servoflansch, Gewindebohrungen
Elektrische Anschlussart Axial, Radial, Kabel, Stecker
Elektr. wirksamer Drehwinkel max. 72000°
Gehäusetiefe min. 34 mm / max. 42 mm
Beschreibung
Schließen
Produktbeschreibung: Halleffekt-Drehgeber HTx36

HTx36 Drehgeber - robust, kugelgelagert, abgedichtet, mit Voll- oder Hohlwelle

Die Drehgeber der Serie HTx36 sind speziell für den Einsatz zwischen einfachen Applikationen und Heavy-Duty-Anwendungen konzipiert. Die kontaktlosen Encoder im Ø36 mm-Metallgehäuse lassen sich dank ihrer zahlreichen Elektronik- und Mechanikoptionen exakt auf das jeweilige Einsatzgebiet abstimmen. Ob als Inkremental- oder Absolutwertgeber decken sie ein breites Applikationsfeld ab und finden je nach Ausgangselektronik beispielsweise Verwendung in Anlagen, Laborgeräten und medizinischen Apparaten.

Die HTx36-Drehgeberfamilie gehört zu den robustest Encodern mit magnetischer Sensortechnologie im Produktprogramm von MEGATRON. Dafür stehen das massive Aluminiumgehäuse, die hohe IP-Schutzart und eine doppelt kugelgelagerte Edelstahlwelle, die hohen Achslasten standhält und hohe Betätigungsgeschwindigkeiten erlaubt. Die Signalverarbeitung erfolgt digital und basiert auf magnetischer Messwertaufnahme. Durch die gradientenbasierte Auswertung wird eine hohe Störfestigkeit, z. B. gegenüber Temperaturschwankungen und EMV-Einflüssen, erreicht. Diese Technologie lässt damit die Nachteile herkömmlicher Hallsensoren weit hinter sich. HTx36-Drehgeber sind auf maximale Lebensdauer ausgelegt und übertreffen selbst die robuste optische Messwerterfassung. So gehen die Defekt- oder Ausfallzahlen von Drehgebern mit diesem technologischen Design praktisch gegen Null und das selbst nach jahrzehntelangem Einsatz.

Neben einer Vielzahl an Standard-Optionen ermöglicht das modulare Baukastensystem der HTx36-Drehgeber eine optimale Anpassung an die jeweilige Anforderung der Applikation. Zudem erlaubt das Konzept auch zeitnahe kundenspezifische Anpassungen (auch in Kleinserie) auf Basis eines klar strukturierten Preismodells. Typische Modifikationen sind zum Beispiel kundenspezifische Wellengeometrien, Signalausgangsfunktionen, spezielle Kabellängen oder individuell konfektionierte elektrische Anschlusskabel.

Produktanfrage

Bitte wählen Sie die Anfrageart*

Produkt hinzufügen
Produkt hinzufügen

 
 
Meine Produkte
Schließen
Loading...