Produktliste Handeinsteller: Drehpotentiometer

5 Ergebnisse gefunden in Drehpotentiometer
















Drehpotentiometer als Handeinsteller

Der Technologie nach unterscheiden sich Drehpotentiometer zum Potentiometer als Sensor nicht. Es wird ein Widerstandselement durch eine rotative Bewegung als Spannungsteiler abgetastet. Das Drehpotentiometer wird manuell – also per Hand „bedient“. Es ist ein manuelles Bedienelement und wird auch potentiometrischer Drehregler genannt. Die Drehpotentiometer von MEGATRON besitzen in der Regel einen mechanischen End-Stopp, um die Sollwerteingabe für einen bestimmten Bereich zu begrenzen. Der Begriff Drehpotentiometer gibt somit die Art der Bedienung und die technische Anforderung vor. Letztere unterscheidet sich in der Applikation für Drehpotentiometer im Vergleich zu Sensoranwendungen deutlich was Linearität, Lebensdauer und Lagerlasten angeht. Der technologiefreie Überbegriff für diese Art der manuell rotativen Verstellung lautet Handeinsteller. Als Alternative zu den Drehpotentiometern bietet MEGATRON gerastete Drehimpulsgeber (optische Technologie) mit Taster oder Drehencoder (Halleffekt Technologie) mit Mittenrastung mit analogen bzw. seriellen Schnittstellen.




Loading...