Drehpotentiometer RP19

Kompakter Drehpotentiometer mit geringer Einbautiefe


Anschlussart: Lötfahnen
Sensor-Technologie: Potentiometer
Taster: Ohne
Mech. Endstopp: Mit
Rastung: Ohne
Schutzart: bis zu IP65
Schnittstelle elektrisch: Analog

Die Drehpotentiometer der Serie RP19 im 22 mm Gehäuse sind für Applikationen, bei denen es auf einen kompakten Sensor mit geringer Einbautiefe ankommt. 

Die Drehpotentiomter der Serie RP19 überzeugt durch ihre Genauigkeit und geringen Einbautiefe. Die radialen vergoldeten Anschlusspins sorgen für eine geringe Gehäusetiefe und sind passend für Flachstecker (2,8 mm nach DIN 46247 Teil 3).

  • Mit mechanischen Endstopp 320°
  • Kompakter Sensor mit 12 mm Einbautiefe
  • Ein Drehpotentiometer mit vielen Optionen

Optionen:

  • Frontseitige Abdichtung der Welle
  • Frontseitige Wellenanpassung
  • Schraubendreherschlitz
  • Verbesserte Linearität
  • Verbesserte Widerstandstoleranz
  • Rückseitige Welle
  • Mittenanzapfung
  • Tandem Version

Wir bieten auf Anfrage viele weitere Anpassungen wie zum Beispiel: Mehrgangausführung, Sonderform der Achse, abgedichtetes Gehäuse, spezielle elektrische und mechanische Drehwinkel, spezielle Widerstands- und Linearitätstoleranzen, Montage von Antriebsrädern und sonstigen Mechanikteilen, Konfektionierung von Kabeln und Steckern u.v.m. Bitte nutzen Sie dazu unser Anfrageformular und beschreiben Ihre Applikation, damit wir Ihnen das optimale Produkt für Ihr Design-In ermitteln können.

Applikationsbeispiel Drehpotentiometer in mobilen Arbeitsmaschinen





Loading...