Potentiometrischer Wegsensor Serie HEM12E mit integrierter Elektronik

Potentiometrischer Wegsensor mit integrierter Signalwandlerelektronik. Robuste Bauform mit Schlittenführung und Flansch in IP67


In der Wegsensorserie HEM12 erfolgt die mechanische Erfassung der Linearbewegung durch einen magnetischen Schlepper, der durch magnetische Kopplung den schlittengeführten Schleiferträger im Messrohr zieht. Diese Konstruktion ermöglicht die verschleißfreie Bewegung des magnetischen Schleppers und verhindert jegliches Eindringen von Schmutz und Staub des im geschlossenen Messrohr befindlichen Widerstandselements. Auf diese Weise wird zudem die Schutzart IP67 ermöglicht für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen. Zur einfachen Befestigung ist das Ende vom Messrohr als Flansch in Passform oder mit Gewinde ausgeführt, das auch für Hydraulikanwendungen ausgelegt ist. Durch Wegfall der Schubstange und der kleinen Baugröße vom Messrohr mit nur 13mm Durchmesser kann der HEM12 platzsparend integriert werden. Das potentiometrische Messprinzip im HEM12 ist mit einem hochauflösenden Leitplastik-Widerstandselement ausgeführt. Es gewährleistet bei günstigem Preis eine hohe Lebensdauer und hohe Genauigkeit aufgrund seiner guten Linearität. Um eine direkte elektronische Einbindung in der Applikation z.B. an Normsignalkarten zu gewährleisten, ist im Flanschkopf vom HEM12E Sensor eine analoge Signalwandlerelektronik integriert. Statt mit einer empfindlichen Referenzspannung kann der Sensor nun mit einer simplen 24VDC Spannung versorgt werden. Die Wegmessung wird analog mit 4..20 mA ausgegeben.

Messweg: Von 50 bis 1000 mm in 8 Varianten
Gehäuse: Rundprofil aus Edelstahl
Profilabmessung: Ø13 mm
Sensor-Technologie: Potentiometrisch mit Elektronik
Schutzart: IP67
Bauform: Schlittengeführt
Auflösung: Stufenlos

  • Wirtschaftliche und bewährte Potentiometer-Technologie mit Leitplastik
  • Platzsparend durch magnetischen Positionsgeber
  • Einfache Montage durch Flanschbefestigung
  • Geeignet für Hydraulikanwendungen
  • Hohe Lebensdauer
  • Simple Spannungsversorgung mit 24VDC±20%
  • Industrietypische Analogsignale 0..10 V bzw. 4..20 mA




Loading...