Leitplastik Potentiometer MCP22

Hochauflösendes Präzisionspotentiometer im 22 mm Gehäuse mit Servoflansch, guter Linearität und hervorragender Lebensdauer


Sensor-Technologie: Leitplastik-Potentiometer
Elektr. wirksamer Drehwinkel: max. 320°
Funktionen / Besonderheiten: Ohne mech. Stopp, Opt. rückseitige Welle, Opt. mehrgangfähig / Tandem, Metallgehäuse
Auflösung: Nahezu unendlich
Ausgangssignal: Analog
Montage: Servoflansch, Gewindebohrungen
Wellendurchmesser: 3,00 mm
Gehäusedurchmesser: 22 mm
Gehäusetiefe: min. 15 mm
Elektrischer Anschluss: Radial, Lötkontakte
Schutzart: IP40

Die Potentiometer der Serie MCP22 mit Präzisionskugellagern und Servoflansch sind für Applikationen, bei denen es auf eine sehr hohe Lebensdauer mit guter Linearität und präziser Montage des Sensors ankommt.

Die Präzisionspotentiometer der Serie MCP22 sind für hohe Anforderungen an Genauigkeit und Zuverlässigkeit konzipiert. Sie besitzen gute Linearitäts- und hervorragende Lebensdauereigenschaften. Für die präzise Montage und Justage des Arbeitsbereiches ist das Poti mit Servoflansch ausgestattet. In geregelten Systemen lassen sich die Leitplastikpotentiometer besonders vorteilhaft einsetzen, da sie als passive Bauelemente keine Totzeiten durch Signallaufzeiten verursachen und das Signal stufenlos zur Verfügung steht.


Produktanfrage








Loading...