Inkrementaler Wegsensor MS30

Inkrementaler Wegsensor mit hochgenauer Auflösung bis 0,1 µm und Ausgangskanälen A, B, Z für 12 bis 50 mm Wege


Elektrisch wirksamer Einstellweg: 12 mm, 30 mm, 50 mm
Mechanische Positionserfassung: Einseitig geführte Schubstange, Mit Rückstellfeder
Sensor-Technologie: Inkremental
Profil: Rechteckprofil aus Aluminium und Schutzhülle aus Stahl
Auflösung: 0,1..10 µm
Schutzart: IP40
Elektrischer Anschluss: Radial, Kabel
Funktionen / Besonderheiten:

In der Wegsensorserie MS30 erfolgt die mechanische Erfassung der Linearbewegung durch eine einseitig geführte Schubstange, die als Taster mit innenliegender Rückstellfeder ausgeführt ist. Sie sind für die exakten Positionserfassung in kleinem Bereich bestimmt und besitzen ein sehr hohe Auflösung von 1..10 µm (optional 0,1..0,5 µm). Der Wegaufnehmer setzt die Informationen über lineare Positionswechsel in elektrische Impulse um. Die Anzahl der Impulse entspricht der Positionswechselgröße und ihre Frequenz entspricht der Bewegungsgeschwindigkeit.
Um die sehr hohe Genauigkeit zu gewährleisten wird die Schubstange durch ein hochpräzises Kugelkäfiglager geführt. Das Kugelkäfiglager ist im Spannschaft mit dem für Messuhren üblichen Passmaß von D=8h6mm untergebracht. Die Wegänderung wird mittels optoelektronischer Abtastung eines Glasmaßstabes erfasst und hochgenau in elektrische Impulse im TTL Pegel, Open Collector oder differentiell als Line Driver Pegel umgewandelt.  Am Ausgang der Auswertungselektronik stehen drei Grundrechtecksignale zur Verfügung. Zwei von ihnen sind regelmäßige um 90° el. verschobene Impulse, die Informationen über die Positionsänderung und Bewegungsrichtung übertragen. Das dritte Signal ist ein Nullimpuls, der je nach Messlänge generiert wird, z. B. für den MS30 in 12 mm standardmäßig inmitten des Messbereiches. Alle drei Grundverläufe stehen auch in negierter Form zur Verfügung.
Durch die Verwendung eines temperaturstabilen Glasmaßstabes bleibt die Erfassung der Zählimpulse auch bei Temperaturänderung sehr präzise mit bis zu 0,1 µm Auflösung. Die Anwendungsbereiche des Wegsensors sind sehr vielseitig: In der Messtechnik, Robotik, Labortechnik, Medizintechnik und im Präzisionsmaschinenbau. Er eignet sich darüber hinaus für durchgehende Messung von Materialstärken sowie als Präzisionsendschalter.


Produktanfrage








Loading...