Inkrementaler Wegsensor MS30

Inkrementaler Wegsensor mit hochgenauer Auflösung bis 0,1 µm und Ausgangskanälen A, B, Z


Messweg: 30 mm
Gehäuse: Rechteckprofil aus Aluminium und Schutzhülle aus Stahl
Sensor-Technologie: Inkremental
Schutzart: IP40
Bauform: Einseitige Schubstange mit/ohne Rückstellfeder
Auflösung: 0,1..10 µm

In der Wegsensorserie MS30 erfolgt die mechanische Erfassung der Linearbewegung durch eine einseitig geführte Schubstange, die als Taster mit innenliegender Rückstellfeder ausgeführt ist. Optional kann das zu messende Objekt über das M2,5 Innengewinde direkt mit der geführten Schubstange ohne Federrückstellung verbunden werden. Um die sehr hohe Genauigkeit zu gewährleisten wird die Schubstange durch ein hochpräzises Kugelkäfiglager geführt. Das Kugelkäfiglager ist im Spannschaft mit dem für Messuhren üblichen Passmaß von D=8h6mm untergebracht. Die Wegänderung wird mittels optoelektronischer Abtastung eines Glasmaßstabes erfasst und hochgenau in elektrische Impulse im TTL Pegel, Open Collector oder differentiell als Line Driver Pegel umgewandelt.  Durch Verwendung eines temperaturstabilen Glasmaßstabes bleibt die Erfassung der Zählimpulse auch bei Temperaturänderung sehr präzise mit bis zu 0,1 µm Auflösung.


Produktanfrage








Loading...