Optoelektronisches Handrad MHU

Hochwertiges rastendes Handrad mit sehr geringer Einbautiefe zur Sollwertvorgabe an Maschinen- und Gerätebedienfeldern


Anschlussart: Klemmleiste am Sensor
Sensor-Technologie: Optisch
Taster: Ohne
Mech. Endstopp: Ohne
Rastung: Mit
Schutzart: bis zu IP64
Schnittstelle elektrisch: Inkremental

Das Handrad MHU benötigt durch seine sehr kompakte Konstruktion nur eine Einbautiefe von 10 mm. Der Durchmesser des Drehknopfes von 60 mm erlaubt eine gleichermaßen präzise Eingabe. Die gleitgelagerte Kurbel am Handrad ermöglicht die komfortable Grobverstellung. Die Rastung ist in 100 Klicks unterteilt und eine Skala mit Zeiger sorgt für Orientierung. Das Eingabegerät steht dem Anwender in den Farben Schwarz und Silber sowie mit 25 oder 100 Impulsen pro Umdrehung zur Verfügung.
Mit einer Lebensdauer von 1 Millionen Umdrehungen unterstreicht das Handrad seine Verarbeitungsqualität und erreicht mit einer optionalen Wellenabdichtung die Schutzart IP64. Eingesetzt wird das Handrad bevorzugt zur Steuerung von Werkzeugmaschinen wie CNC-, Dreh- und Fräsmaschinen sowie an Prüfständen.


Produktanfrage








Loading...