Optoelektronisches Handrad MHO

Premium Handrad im Ø80 mm Gehäuse mit herausragender Haptik und 100 Rastungen zur sehr präzisen und taktilen Sollwertvorgabe


Elektr. Anschluss: Axial, Klemmanschluss
Sensor-Technologie: Optisch
Funktionen (Taster, Drehknopf...): Mit Drehknopf
Elektr. wirksamer Drehwinkel: max. 360°
Rastung: 100 Rastungen
Schutzart: bis zu IP52
Auflösung / Ausgangssignal: Inkremental max. 100 Imp./Udr.
Gehäusetiefe: min. 27 mm

Hochwertig und extrem solide gebaut - Perfektion im Detail

Sind andere Handräder nicht im Stande die hohe Qualität der Applikation zu unterstreichen, dann ist das Handrad der Serie MHO die erste Wahl. Das Premium Handrad ist optimal dafür geeignet, wenn nach einer optisch und technisch hochwertigen Eingabelösung von wichtigen Sollwerten in zentralen Applikationen oder Umgebungen gesucht wird. Diese können beispielsweise Kommandobrücken auf Schiffen oder Leitwarten in Kraftwerken sowie große, komplexe Maschinen sein. Überall dort, wo auf eine besonders präzise und taktile Sollwertvorgabe mit hochwertigem Design wertgelegt wird. Die schwere und massive Konstruktion des MHO Handrades im Ø80 mm Gehäuse, mit einem Betätigungsring und einer Kurbel aus Metall, unterstreichen den zentralen Charakter einer Anwendung.
Das Handrad ermöglicht eine gleichermaßen präzise sowie schnelle Sollwertvorgabe. Während einer schnellen Drehbewegung stoppt das Handrad nicht abrupt nach dem Loslassen der Kurbel bzw. des Knopfes, sondern läuft kurzzeitig nach. Die mechanische Rastung ist in 100 Schritten gut ersichtlich auf dem Knopf unterteilt. Das Eingabegerät steht in der Farbe Silber mit der Auflösung von 25 oder 100 Impulsen pro Umdrehung zur Wahl.


Produktanfrage








Loading...