Winkelsensoren

Jede Sensor-Technologie besitzt für sich Vorteile, die wir gerne im Rahmen unserer Beratung mit Ihren Applikations-Anforderungen ermitteln.

Ratgeber Winkelsensoren

Winkelsensoren

Absolute Winkelgeber und optische Winkelsensoren sowie Potentiometer

Für die Erfassung von Drehwinkeln in anspruchsvollen Applikationen bedarf es oftmals einer technischen Anpassung des Winkelsensors an die konkreten Einsatzumgebungen. MEGATRON ist Ihr Experte für diese Fälle. Im Rahmen unserer Beratung wählen wir, nach einer Anforderungsanalyse mit Ihnen gemeinsam, die am besten geeignete Variante für Ihr Projekt aus. Dabei entscheidet die Applikation an sich immer über die Wahl des Produktes.

Die bestmögliche Lösung erfordert gegebenenfalls eine Optimierung des Produkts. In einfachen Fällen ist es eine kundenspezifische Kabelkonfektionierung, Wellengeometrie oder Programmierung der Ausgangskurve. Darüber hinaus führen wir grundlegende Anpassungen an dem Produkt durch, die wir bereits bei verhältnismäßig geringen Stückzahlen umsetzen.

Unser Anspruch ist es, jedem Kunden ganz individuell das funktionell und ökonomisch beste Ergebnis zu liefern. Durch termingerechte Lieferung begleiten wir Sie bis zum Abschluss des Produktlebenszyklus Ihrer Anwendung. Ein Komplettpaket exakt für Ihren Bedarf. Das ist unser Motto seit mehr als 60 Jahren.

Ratgeber Winkelsensoren
Schließen

Was ist ein Winkelsensor?

Zur sensorischen Erfassung oder Vorgabe von mechanischen Verstellungen werden Winkelsensoren als Bauelement in Applikationen eingesetzt. Aus dem Namen Winkelsensor geht hervor, dass die Sensorik eine Verstellung in Winkelgrad misst. Meist wird ein Winkelsensor über eine Sensorwelle an die Applikation angebunden und die Position mittels Drehbewegung und Drehrichtung ermittelt. Der dabei detektierte Winkelgrad wird als elektrisches Signal an eine Auswertereinheit gemeldet und gibt Rückschluss auf den verstellten Weg in der Applikation. Neben dem mechanischen Design von Winkelgebern ist die darin enthaltende Sensorik das entscheidende Kriterium für die optimale Güte und Funktion der Applikation.


Winkelsensortechnologien

Die Auswahl an verschiedenen Produktvarianten ist oft so mannigfaltig, aber deren Eigenschaften oft so spezifisch für die verschiedenen Technologien, dass einem die Produktwahl schwerfallen kann. Im Rahmen unserer Beratung erörtern wir mit Ihnen zusammen die optimal technische und wirtschaftliche Lösung. Online geben wir Ihnen rund um das Thema Winkelsensorik einen kürzen Leitfaden an die Hand, der die Thematik hier kurz erläutert. Für weitere Informationen stehen Ihnen die jeweiligen Ratgeber zur Verfügung.

Sensortechnologie:
Die Sensortechnologie ist entscheidend für Güte und Funktion der Applikation. Die Technologie des Sensors definiert maßgeblich die Eigenschaften des Sensors. Bitte machen Sie sich mit den Vor- und Nachteilen der einzelnen Technologien in Abhängigkeit Ihrer Applikation vertraut. Sehr häufig lässt sich dadurch die Auswahl stark eingrenzen.

  • Potentiometrisch
  • Magnetisch (Hall)
  • Optisch

In unseren Ratgebern erläutern wir die jeweilige Technologie für


Grundsätzliche Überlegungen zur Produktentscheidung

Messbereich:
Von besonderer Bedeutung bei der Auswahl der Technologie, ist der Messbereich des Winkels, den ein Sensor erfassen muss. Denn Bereiche bis 360° werden mit Singleturn-Sensoren und Bereiche darüber mit Multiturn-Sensoren abgedeckt, die, je nach Wahl der Technologie, unterschiedliche Bauformen haben können.

Umgebungsbedingungen:
Welche Baugröße, Bauart, Befestigung, Mechanik, Materialien und Schutzart besitzt der Winkelsensor? Gibt es besondere Anforderungen aufgrund der vorherrschenden Umwelt- und Applikationsbedingungen? Wie hoch muss die Lebensdauer der Mechanik und Sensorik sein? Welche Betätigungsgeschwindigkeiten sind zu erwarten?

Elektrische Schnittstellen:
Welche Schnittstelle ist optimal hinsichtlich der geforderten Güte des Signals, der Informationsverarbeitung und welche Umweltfaktoren nehmen Einfluss? Sind analoge wie zum Beispiel Spannung oder Strom, oder digitale wie SSI, SPI, SSI am dienlichsten?

Elektrische Anschlüsse:
Welche Anschlüsse sind für die Montage und Wartung komfortabel? Welche Platzverhältnisse, Leitungslängen oder spezielle Umgebungsbedingungen müssen berücksichtigt werden?

Genauigkeit:
Wie präzise muss gemessen werden und welche Umweltfaktoren können die Messung beeinflussen? Welche Anforderungen bestehen hinsichtlich Linearität, Hysterese, Wiederholgenauigkeit, Temperaturdrift und vielen mehr?

Scroll
Meine Produkte
Schließen
Loading...