Optoelektronischer Drehimpulsgeber Serie MRS

Sehr kompakter Drehimpulsgeber mit Taster in vielfältigen Rast- und Anschlussvarianten zur Handeingabe des Sollwertes für hohe Umweltanforderungen


Anschlussart: Lötpins, Lötaugen, Kabel mit Löthilfe
Sensor-Technologie: Optisch
Taster: Mit oder ohne Taster
Mech. Endstopp: Ohne
Rastung: Mit oder ohne Rastung
Schutzart: bis zu IP65
Schnittstelle elektrisch: Inkremental

Der kompakte Drehimpulsgeber MRS ist für Applikationen mit hohen Umweltanforderungen geeignet, bei denen es auf ein deutlich ansprechendes bis markantes Rastverhalten und Taster ankommt.

Die MRS Drehimpulsgeber werden für die Sollwertvorgabe per Hand eingesetzt. Sie besitzen einen integrierten (oder wahlweise keinen) Taster, mit dem die Übergabe des Sollwertes gesteuert wird. Es stehen 4 unterschiedliche hör- und fühlbare Rastungen zur Verfügung, nämlich von 0, 16, 24 bis 32 „Klicks“. Auch zwei unterschiedliche Rastmomente stehen zur Auswahl. Von einem deutlich ansprechenden bis hin zu einem „markanten“ Rastmoment (0,4 ±0,2 Ncm / 1,1 ±0,5 Ncm). Bei der Variante ohne Rastung bleibt eine fühlbare aber geringe Drehhemmung (<0,2 Ncm) haptisch erhalten. Das Verhalten des Tasters ist vergleichsweise markant. Die MRS Drehimpulsgeber besitzen eine hohe Schutzart, eine hohe Lebensdauer von 1 Mio. Umdrehungen und sehr kompakte Abmessungen. Die zahlreichen elektrischen Anschlussmöglichkeiten ermöglichen zusätzlich die optimale Anpassung an die Anforderungen der Applikation.   





Loading...