Leitplastik-Potentiometer MPS20/21

Kompakter Servoflansch-Potentiometer mit hoher Lebensdauer und Genauigkeit im 22 mm Gehäuse mit Präzisionskugellagern und radialen Anschlüssen


Auflösung: Nahezu unendlich
Messbereich: Singleturn
Ausgangssignal: Analog
Schutzart: IP40
Sensor-Technologie: Leitplastik-Potentiometer
Wellendurchmesser: 6,00 mm, 6,35 mm
Gehäusedurchmesser: 22 mm
Wellenart: Vollwelle
Elektr. Anschlussart: Lötfahnen

Die Potentiometer der Serie MPS20/21 im 22 mm Gehäuse sind für Applikationen, bei denen es auf einen präzisen, langlebigen und kompakten Sensor mit Servoflansch und radialen Anschlüssen ankommt.

Die Präzisionspotentiometer-Serie MPS20/21 (MPS21 mit mechanischem Endstopp) mit Kugellagern und Leitplastik-Technologie lassen sich besonders komfortabel in geregelten Systemen einsetzen, da sie als passive Bauelemente keine Totzeiten durch Signallaufzeiten verursachen und das Signal sofort nach dem Einschalten stufenlos zur Verfügung steht. Haupteinsatzgebiet ist die Istwerterfassung in Lage-Regel-Kreisen. Für die präzise Montage ist der Sensor mit einem Servoflansch versehen (Servoklammern sind im Lieferumfang enthalten).

  • Hohe Lebensdauer und Genauigkeit
  • Servoflansch mit radialen Anschlüssen
  • Mit oder ohne mechanischen Endstopp
  • Kompakter Sensor

Optionen:

  • Verbesserte Linearität
  • Verbesserte Widerstandstoleranz
  • Frontseitige Wellenanpassung
  • Mittenanzapfung

Wir bieten auf Anfrage viele weitere Anpassungen wie zum Beispiel:
Mehrgangausführung, Sonderform der Achse, abgedichtetes Gehäuse, spezielle elektrische und mechanische Drehwinkel, spezielle Widerstands- und Linearitätstoleranzen, Montage von Antriebsrädern und sonstigen Mechanikteilen, Konfektionierung von Kabeln und Steckern u.v.m. Bitte nutzen Sie dazu unser Anfrageformular und beschreiben Ihre Applikation, damit wir Ihnen das optimale Produkt für Ihr Design-In ermitteln können.


Produktanfrage








Loading...