Robuster Joystick für harte Einsatzbedingungen

TRY52 von MEGATRON sind für extreme Bedingungen konzipiert und trotzen Schmutz und Wasser

Die Heavy-Duty-Joysticks der Serie TRY52 von MEGATRON kann so schnell nichts erschüttern: Sie sind für extreme Bedingungen konzipiert und trotzen Schmutz und Wasser. Bedienkomfort und Präzision bleiben dabei nicht auf der Strecke. Die robusten Joysticks sind mit modernen Hall-Effekt-Sensoren ausgestattet und erlauben vielfältige kundenspezifische Anpassungen.

Der Multifunktionsgriff TRY52 aus dem Sortiment von MEGATRON garantiert bis zu zehn Millionen Bewegungszyklen bei hohen Belastungen. Höchste Anforderungen erfüllt der kompakte Handjoystick auch durch die ergonomische Griffgestaltung, die ein ermüdungsfreies Arbeiten zulässt. Zahlreiche  Möglichkeiten zur Funktionsintegration, wie zum Beispiel Taster, Wippen, Miniaturjoysticks, Trigger oder Deadman-Schalter machen den TRY52 multifunktional. Dabei ist der Joystick mit einer oder zwei Achsen erhältlich und unterstützt sowohl analoge Schnittstellen als auch USB und CAN-Bus-Systeme. Zudem lässt sich ein Spannungsreglermodul für Eingangsspannungen von 12 bis 30 V integrieren.

Ergonomie, Mechanik und Technologie gewährleisten eine hochpräzise Steuerung. Im TRY52 kommen nahezu verschleißfreie elektromagnetische Hall-Sensoren zum Einsatz. Sie bieten aufgrund ihres Funktionsprinzips eine besondere Robustheit und sind unempfindlich gegenüber Schockeinflüssen. Durch die optional sicher gekapselte, vergossene Elektronik – beim TRY52 ist ein Schutzgrad bis IP68 möglich – lässt sich der Handjoystick auch in feuchten Umgebungen anwenden und ist darüber hinaus unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen und Schmutz. Wasserdicht wird der Joystick durch Dichtungen oberhalb des Panels.




Loading...