Neue Miniatur-Kraftsensoren mit Biegebalken-Messtechnik

Kompakt und genau: KM102 überzeugen durch eine besonders kompakte Bauart, hohe Messpräzision und eine einfache Montage

Mit der Serie KM102 hat MEGATRON Kraftaufnehmer im Sortiment, die durch eine besonders kompakte Bauart, hohe Messpräzision und eine einfache Montage überzeugen. Aufgrund der geringen Maße eignen sie sich ideal für den Einsatz in der Gerätetechnik.

Die Miniatur-Kraftaufnehmer der Serie KM102 arbeiten nach dem Prinzip des Doppelbiegebalkens und gewährleisten so sehr genaue Messungen. Die Bauart ist unempfindlich gegen außermittige Krafteinleitung und kann sowohl auf Druck als auch auf Zug beansprucht werden. Die Kraftaufnehmer sind für Messbereiche von 30 N bis zu 1 KN geeignet, als Ausgangssignal sind 1 mV/V bzw. 2 mV/V möglich. Sie werden ohne integrierte Verstärkerelektronik angeboten, können jedoch mit externen Messverstärkern und Anzeigegeräten von MEGATRON kombiniert werden.

Die Baureihe KM102 zeichnet sich durch ihre kompakte, flache Bauform mit einer Höhe von nur 13 mm aus. Damit ist sie ideal für Anwendungen mit begrenztem Einbauraum, zum Beispiel in der Gerätetechnik, geeignet. Der Aufnehmer ist in Aluminium ausgeführt und nach Schutzart IP65 ausgelegt. Gewindebohrungen zum Befestigen des Sensors bzw. für die definierte Krafteinleitung erleichtern die Montage. Der exakte Nennkennwert wird über ein mitgeliefertes Messprotokoll ausgewiesen.

Kraftaufnehmer der Serie KM102 sind in allen Messbereichen kurzfristig ab Lager verfügbar,  Sonderausführungen sind auf Anfrage möglich.




Loading...