3Dconnexion und MEGATRON erweitern Kooperation

MEGATRON übernimmt globalen Exklusivvertrieb des „SpaceMouse® Module“

Der 3D-Fingerjoystick „SpaceMouse® Module“ ist speziell für die Mensch-Maschine-Interaktion im industriellen Bereich entwickelt worden. Seit 2014 hat MEGATRON die alleinigen Vertriebsrechte für die D-A-CH-Region. Jetzt wurde dem Putzbrunner Spezialisten für innovative Elektronik-Lösungen der globale Vertrieb des 3D-Joysticks übertragen.
Vertrieb und Service werden weltweit über das MEGATRON-Distributionsnetzwerk realisiert.

„Wir freuen uns sehr über den Ausbau unserer Partnerschaft“, sagt MEGATRON-Geschäftsführer Thomas Volkwein. „Das ist ein großer Vertrauensbeweis und zeigt, dass wir mit unserem Applikations- und Branchen-Know-how einzigartig sind.“ MEGATRON vertreibt seit über 50 Jahren Joysticks, Sensoren, Präzisionswiderstände und andere elektromechanische Bauteile aus eigener Fertigung sowie von Partnern und passt die Produkte an die individuellen Anforderungen seiner Kunden an. „Nach mehr als drei erfolgreichen Jahren enger Zusammenarbeit war für uns klar, dass MEGATRON der ideale Partner für den weltweiten Vertrieb des, SpaceMouse® Module’ ist“, sagt Antonio Pascucci, Geschäftsführer 3Dconnexion GmbH.

Das „SpaceMouse® Module“ ergänzt das Produktportfolio der Elektronik-Experten aus Oberbayern perfekt. Es ist eine einzigartige Bedieneinheit, weil es die Grenze zwischen Mensch und Maschine aufhebt. Der Joystick mit sechs Freiheitsgraden ermöglicht die vollkommen intuitive Steuerung von komplexen 3D-Bewegungen und eignet sich deshalb ideal für die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Mit dem 3D-Joystick können nicht nur automatisierte Abläufe ohne Programmierkenntnisse geteacht werden, er ermöglicht auch die präzise manuelle Führung von Robotern.
Um applikationsspezifischen Anforderungen gerecht zu werden, nimmt MEGATRON mechanische und softwareseitige Anpassungen am „SpaceMouse® Module“ vor.

Kernstück des „SpaceMouse® Module“ ist ein opto-elektronischer Sensor, der kontaktlos und somit verschleißfrei arbeitet. Diese Technologie ist im Unterschied zu anderen Sensortypen relativ unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störfeldern. Deshalb kann das „SpaceMouse® Module“ neben der MRK in einem breiten Anwendungsspektrum eingesetzt werden, unter anderem zur Steuerung räumlicher Bewegungen z. B. von Kanalinspektionsgeräten, gyroskopisch stabilisierten Drohnen, Drehzentren oder Instrumenten in der assistierten Chirurgie. Hier macht sich die hohe Empfindlichkeit des 3D-Joysticks bezahlt: Er reagiert selbst auf kleinste Bewegungen des Fingers oder des Handgelenks und ermöglicht damit hochpräzise Operationen. Auch zur Steuerung von Drohnen zur Paketzustellung, von Handling-Geräten für die Gepäckbeförderung an Flughäfen oder von Visualisierungen und Simulationen ist das „SpaceMouse® Module“ ideal.




Loading...